Hinter dem Großen Feldberg

Die heutige Wanderung führt bei wechselhaftem Wetter durch den herbstlichen Taunus. Sie beginnt am „Gasthaus zum Roten Kreuz“ in Schmitten-Niederreifenberg. Hier befinden sich sowohl Parkplätze als auch eine Bushaltestelle, so dass der Startpunkt sowohl per Auto als auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen ist. Dieser Ausgangspunkt ist unterhalb des Großen Feldberg gelegen, nur wenige„Hinter dem Großen Feldberg“ weiterlesen

Wispertaunussteig bei Lorch am Rhein

Abwechslungsreiche Wanderung bei Lorch am Rhein mit vielen Highlights Die heutige Wanderung beginnt am Bahnhof Lorch am Rhein – nur wenige Meter vom Rheinufer entfernt. Auf Streckenabschnitten des Rheinsteigs und von Wisper-Trails führt sie zu Burgen und Ruinen, durch Wälder, Felder und Täler, um schließlich am Ausgangspunkt in Lorch zu enden. Zunächst führt der Weg„Wispertaunussteig bei Lorch am Rhein“ weiterlesen

Rheinsteig-Wanderung: Von Kaub nach Lorch

Die beschriebene Wanderung führt vom Bahnhof Kaub zum Bahnhof Lorch entlang einer Etappe des Rheinsteigs. Ebenso kann die Strecke auch in umgekehrter Richtung gewandert werden. Die Wanderung führt durch charmante, traditionelle Ortschaften am Rheinufer, kühle Wälder und Täler, prächtige Weinberge und bietet an vielen Stellen einen wunderbaren Panoramablick auf den Rhein und seine Ufer. Die„Rheinsteig-Wanderung: Von Kaub nach Lorch“ weiterlesen

Der Kühkopf

Insel und Europavogelreservat am Rhein. Der sogenannte „Kühkopf“ ist eine vom Rhein und einem seiner Arme gebildete Insel südwestlich von Darmstadt in Hessen. Es handelt sich dabei um das größte Naturschutzgebiet in Hessen. Ich starte meine Tour am Bahnhof Stockstadt am Rhein. Nach einem kurzen Spaziergang durch die kleine Ortschaft erreiche ich bereits die Zufahrt„Der Kühkopf“ weiterlesen

Felsenmeer

Beeindruckende Felsenlandschaft im südhessischen Odenwald. Das Felsenmeer auf dem Felsberg bei Lautertal-Reichenbach im Odenwald ist eine spektakuläre Felsenlandschaft, die ein beliebtes Ausflugsziel für Jung und Alt darstellt. Es liegt innerhalb eines Naturschutzgebietes. Die umliegenden Pfade laden zum Wandern und Spazierengehen ein. Der Besuch des Felsenmeeres ist kostenfrei. Die Felsenlandschaft ist für Besucher frei zugänglich. Vor„Felsenmeer“ weiterlesen

Bahá’í-Haus der Andacht (Hofheim am Taunus)

Europas einziges Bahá’í-Haus der Andacht bei Hofheim am Taunus. Die Wanderung zum Bahá’í-Haus der Andacht bei Hofheim am Taunus beginnt am Bahnhof Eppstein. Von dort geht es weiter nach Lorsbach, einem im Lorsbachtal gelegenen Stadtteil von Hofheim. Die Strecke beträgt ca. 10km und ist vergleichsweise leicht zu bewältigen, da die Wege gut befestigt und bis„Bahá’í-Haus der Andacht (Hofheim am Taunus)“ weiterlesen

Die Milseburg

Sagenumwobener Berg in der Rhön. Bei der Milseburg handelt es sich um einen 835 Meter hohen Berg in der Rhön, in der Gemeinde Hofbieber (Landkreis Fulda). Auf dem Berg befinden sich unter Anderem die Milseburghütte, eine Kapelle und eine Kreuzigungsgruppe, Überreste einer keltischen Ringwallanlage und ein Aussichtspunkt mit einer beeindruckenden Aussicht auf die Berge und„Die Milseburg“ weiterlesen

Kaisertempel

Klassizistischer Tempel bei Eppstein im Taunus. Der Kaisertempel ist ein klassizistischer, Ende des 19. Jahrhunderts errichteter Tempel am Hang des Berges Staufen bei der Stadt Eppstein im Taunus. Der Tempel ist frei zugänglich und bietet eine Terrasse mit Ausblick über die Stadt Eppstein und angrenzende Hügel des Taunus. Von Eppstein aus ist er gut zu„Kaisertempel“ weiterlesen

Der Goldgrubenfelsen bei Oberursel

Kraftort im Taunus. Der Goldgrubenfelsen ist ein mystischer und stiller Kraftort in der Nähe von Frankfurt. Durch seine ruhige Atmosphäre und die Möglichkeit, länger nahezu ungestört zu verweilen, ist seine Kraft besonders leicht zugänglich. Er liegt an der still gelegten Goldgrube Oberursel. Obwohl er direkt am recht stark frequentierten Keltenrundwanderweg Oberursel liegt, unternehmen doch nur„Der Goldgrubenfelsen bei Oberursel“ weiterlesen

Wanderung durch den Odenwald (bei Bensheim-Auerbach)

Fürstenlager. Melibokus. Schloß Auerbach. Die Wanderung beginnt am Bahnhof in Bensheim-Auerbach. Durch den Ortskern verläuft die Strecke zur ersten Station – dem Staatspark Fürstenlager. Es handelt sich um eine gut gepflegte, weitläufige Parkanlage mit befestigten Wegen, die durch Wiesen, über Hügel und durch Waldstücke führen. https://de.wikipedia.org/wiki/Staatspark_F%C3%BCrstenlager Inmitten der Anlage befindet sich eine Ansammlung herrschaftlicher Gebäude.„Wanderung durch den Odenwald (bei Bensheim-Auerbach)“ weiterlesen

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten