Rheinsteig-Wanderung: Von Kaub nach Lorch

Die beschriebene Wanderung führt vom Bahnhof Kaub zum Bahnhof Lorch entlang einer Etappe des Rheinsteigs. Ebenso kann die Strecke auch in umgekehrter Richtung gewandert werden. Die Wanderung führt durch charmante, traditionelle Ortschaften am Rheinufer, kühle Wälder und Täler, prächtige Weinberge und bietet an vielen Stellen einen wunderbaren Panoramablick auf den Rhein und seine Ufer. Die„Rheinsteig-Wanderung: Von Kaub nach Lorch“ weiterlesen

Blautopf

Magisches Naturphänomen der Schwäbischen Alb. Der Blautopf in Blaubeuren (Baden-Württemberg) auf der Schwäbischen Alb ist eine echte Sehenswürdigkeit, die auch überregional Bekanntheit genießt. Es handelt sich um eine Karstquelle und den Ursprung des Flusses Blau. Gleichzeitig ist der Blautopf Eingang in ein weit verzweigtes, unterirdisches Höhlensystem, das bislang noch nicht vollständig erforscht ist. Sein Name„Blautopf“ weiterlesen

Der Kühkopf

Insel und Europavogelreservat am Rhein. Der sogenannte „Kühkopf“ ist eine vom Rhein und einem seiner Arme gebildete Insel südwestlich von Darmstadt in Hessen. Es handelt sich dabei um das größte Naturschutzgebiet in Hessen. Ich starte meine Tour am Bahnhof Stockstadt am Rhein. Nach einem kurzen Spaziergang durch die kleine Ortschaft erreiche ich bereits die Zufahrt„Der Kühkopf“ weiterlesen

Felsenmeer

Beeindruckende Felsenlandschaft im südhessischen Odenwald. Das Felsenmeer auf dem Felsberg bei Lautertal-Reichenbach im Odenwald ist eine spektakuläre Felsenlandschaft, die ein beliebtes Ausflugsziel für Jung und Alt darstellt. Es liegt innerhalb eines Naturschutzgebietes. Die umliegenden Pfade laden zum Wandern und Spazierengehen ein. Der Besuch des Felsenmeeres ist kostenfrei. Die Felsenlandschaft ist für Besucher frei zugänglich. Vor„Felsenmeer“ weiterlesen

Fürstenlager

Majestätischer Staatspark in Bensheim-Auerbach an der Bergstraße (Südhessen). Copyright © ortderkraft.wordpress.com, 2021, alle Rechte vorbehalten In einem anderen Beitrag habe ich bereits über das Fürstenlager als Teil einer längeren Wanderung durch den Odenwald berichtet. An dieser Stelle möchte ich diesem besonderen Park nochmals gesondert Raum geben und seine Schönheit hervorheben. Beim Fürstenlager handelt es sich„Fürstenlager“ weiterlesen

Bahá’í-Haus der Andacht (Hofheim am Taunus)

Europas einziges Bahá’í-Haus der Andacht bei Hofheim am Taunus. Die Wanderung zum Bahá’í-Haus der Andacht bei Hofheim am Taunus beginnt am Bahnhof Eppstein. Von dort geht es weiter nach Lorsbach, einem im Lorsbachtal gelegenen Stadtteil von Hofheim. Die Strecke beträgt ca. 10km und ist vergleichsweise leicht zu bewältigen, da die Wege gut befestigt und bis„Bahá’í-Haus der Andacht (Hofheim am Taunus)“ weiterlesen

Die Milseburg

Sagenumwobener Berg in der Rhön. Bei der Milseburg handelt es sich um einen 835 Meter hohen Berg in der Rhön, in der Gemeinde Hofbieber (Landkreis Fulda). Auf dem Berg befinden sich unter Anderem die Milseburghütte, eine Kapelle und eine Kreuzigungsgruppe, Überreste einer keltischen Ringwallanlage und ein Aussichtspunkt mit einer beeindruckenden Aussicht auf die Berge und„Die Milseburg“ weiterlesen

Steinwand (Rhön)

Beeindruckende Felsformation bei Poppenhausen in der Rhön. In einem Waldstück nahe Poppenhausen in der Rhön (bei Fulda) liegt die „Steinwand“ – eine beeindruckende Felsformation mit einer Länge von etwa 100m und einer Höhe von ca. 20m. Aufgrund ihrer Beschaffenheit lockt sie Kletterer an, die, mit passender Ausrüstung ausgestattet, die Felsen der Steinwand auf der steilen„Steinwand (Rhön)“ weiterlesen

Kloster Disibodenberg

Ein mystischer Ort zwischen Nahe und Glan. Bei der Klosterruine Disibodenberg handelt es sich um die Überreste eines ehemaligen Klosters, dessen Geschichte in enger Verbindung mit dem Leben der Hl. Hildegard von Bingen steht. Die Ruine befindet sich auf dem Disibodenberg, einer Anhöhe bei Bad Sobernheim (Rheinland-Pfalz) in malerischer Umgebung, gesäumt von Feldern, Bäumen und„Kloster Disibodenberg“ weiterlesen

Kaisertempel

Klassizistischer Tempel bei Eppstein im Taunus. Der Kaisertempel ist ein klassizistischer, Ende des 19. Jahrhunderts errichteter Tempel am Hang des Berges Staufen bei der Stadt Eppstein im Taunus. Der Tempel ist frei zugänglich und bietet eine Terrasse mit Ausblick über die Stadt Eppstein und angrenzende Hügel des Taunus. Von Eppstein aus ist er gut zu„Kaisertempel“ weiterlesen

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten