Chakralehre und Herz Jesu

Bemerkungen und Hinweise Die Lehre von den Chakren fand im Westen in den vergangenen Jahrzehnten im Zuge der Popularisierung östlicher Yoga- und Meditationspraktiken wachsende Verbreitung. Als maßgeblich für diese Entwicklung kann der Einfluss indischer und tibetischer Lehren gesehen werden, die seit Ende des 19. Jahrhunderts vermehrt Einzug in das westliche Denken hielten, unter anderem durch„Chakralehre und Herz Jesu“ weiterlesen

Draußen

Draußen, an der frisch wehenden Luft, sich erfreuend an jedem still schwebenden Duft, unter des blauen Himmels sanft schimmerndem Zelt, mit dem Gefühl, frei zu sein, eins mit der Welt. Wolken sich formend, ziehen lautlos vorüber, liebliche Sonnenstrahlen wärmen die Glieder. Bäume nicken sanft, neigen die Kronen, um sie die Tiere, die im grünen Wunder„Draußen“ weiterlesen

Mai

An Büschen und Bäumen, blühende Blüten, die den Weg säumen, das Leben sie hüten, strahlend erwachend, auf Wiese und Feld, singend und lachend, die Kinder der Welt. Frühling zeigt sich, in üppiger Fülle, das Leben erweist sich, umgeben – von prächtiger Hülle. Ein Reigen, ein Tanz, im Kleid der Natur, im sonnigen Glanz, in Wald„Mai“ weiterlesen

Pfingsten

Der Ostersonntag, das Fest der Auferstehung, ist vorüber. Nun befinden wir uns in der 50-tägigen Osterzeit, die mit dem Pfingstsonntag endet (griechisch: pentecostē, „50. Tag“). Es ist zu wünschen, dass sich der Pfingstgeist in wenigen Wochen über möglichst viele Menschen ergießen möge. Solange wir in einem unbewussten Glauben gefangen sind, ist die Welt einfach. Solange„Pfingsten“ weiterlesen

Die Macht des Gebetes und die Jupiter-Neptun-Konjunktion am 12. April 2022

Am 12. April 2022 findet eine Konjunktion der Planeten Jupiter und Neptun im Tierkreiszeichen der Fische statt. Aus astrologischer Sicht kann dies als eine „Jahrhundertkonstellation“ bezeichnet werden. Die letzte Konjunktion der beiden Planeten im Zeichen Fische ereignete sich nämlich im Jahre 1856. Die vergleichsweise lange Zeitspanne dazwischen ergibt sich, da Neptun ungefähr 165 Jahre für„Die Macht des Gebetes und die Jupiter-Neptun-Konjunktion am 12. April 2022“ weiterlesen

Jul

in memoriam Arthur Schult, * 4.4.1893 Der Tag größten Dunkels, zugleich Neubeginn, die Sonne, weit entfernt auf stetiger Bahn, Kälte und Dunkel werden für den zum Gewinn, der die geheimnisvolle Macht dieser Zeit bereits ahnt. Die Sonne beginnt nun am Himmel zu steigen, das Leben auf der Erde erwacht nach und nach, Lebensgeister wirbeln, wo„Jul“ weiterlesen

Bergruf

Hinauf auf den Berg, auf zu den Gipfeln, freudige Vögel grüßen aus grünenden Wipfeln. Bäume nicken freundlich, friedlich und stumm, gekrümmt und gebeutelt von manchem Sturm. Einladend stehen sie gemeinsam Spalier, dem Wandrer zum Schutze in Freundesmanier. Bild und Text © Michael Metzger, 2022. Alle Rechte vorbehalten.

Die Lehre der Savanne

Eine Kurzgeschichte. Vor vielen Jahren hielt sich der Meister für längere Zeit in Afrika auf. In einer Stadt kaufte er regelmäßig in einem kleinen Lebensmittelladen ein, der von einer alten Frau geführt wurde. Die alte Frau sprach sehr gut Englisch, da sie früher einmal mit einem Ausländer verheiratet gewesen war und sich oft in internationaler„Die Lehre der Savanne“ weiterlesen

Die Flügel des Meisters

Eine Kurzgeschichte. Als der Meister noch ein Kind und kein Meister war, ging er, wie so oft, eines Abends im Sommer zu seinem Lieblingsplatz – zu einer Bank an einem Hügel, an dem zwei große Linden stehen. Die Sonne neigte sich bereits dem Horizont zu. Sie tauchte die spätsommerliche Landschaft in ein warmes, rötlich-goldenes Licht.„Die Flügel des Meisters“ weiterlesen

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten