Burg Hohenneuffen

Mittelalterliche Burgruine mit fantastischer Aussicht.

Auf knapp 750 m über dem Meeresspiegel, bei der Stadt Neuffen im Landkreis Esslingen, liegt die gut erhaltene Ruine der mittelalterlichen Burg Hohenneuffen. Sie ist sowohl mit dem Auto als auch zu Fuß zu erreichen. Das Gelände der Burg eignet sich sehr gut, um die Seele baumeln zu lassen und Kraft zu schöpfen. Es bietet sich eine faszinierende Aussicht in alle Himmelsrichtungen.

Um die Burg herum spinnt sich zudem ein Netz aus attraktiven Wanderwegen. Dadurch lässt sich ein Besuch der Burg problemlos mit einer Wanderung durch die landschaftlich reizvolle Umgebung der Burg verbinden. Ich berichte hier von einer Wanderung zur Burg im März 2022, die in Neuffen begann und endete. Verbunden habe ich sie mit einem Besuch in der Panoramatherme Beuren (mehr dazu unten).

Vor der Burg befindet sich eine Aussichtsplattform, von der aus sich ein Blick weit ins Land bietet, in Richtung Stuttgart, Esslingen, Kirchheim/Teck und, bei ausreichend klarer Sicht, sogar bis zum Schwarzwald.

Aussicht vom Eingangsbereich der Burg Hohenneuffen

In südlicher und westlicher Richtung kann man einen direkten Ausblick auf den Albtrauf genießen:

Blick in westliche Richtung

Das Innere der Burg kann nur während der Öffnungszeiten besichtigt werden. Der Eintritt ist jedoch frei. Dabei ist es auch möglich, die Kasematten zu besichtigen. Bei diesen handelt es sich um Gewölbe am Rand der Festung, die Verteidigungszwecken dienten. Ein Rundgang durch die Kasematten veranschaulicht die Verhältnisse auf einer mittelalterlichen Burg.


Auf der Ostseite der Burg befindet sich eine Art „Aussichtsplattform“ – ein großzügiger Außenbereich mit Aussicht, in dem Bänke und Tische aufgestellt sind, die zum gemütlichen Verweilen einladen. Dieser Bereich ist wie der gesamte Innenbereich allerdings nur während der Öffnungszeiten zugänglich.

Außerdem gibt es im Burghof einen Kiosk, der Speisen und Getränke verkauft, so dass man nicht unbedingt auf mitgebrachten Proviant angewiesen ist. Darüber hinaus beherbergt die Burg ein Restaurant mit Biergarten. Da es sich bei Hohenneuffen um ein beliebtes Ausflugsziel handelt, empfiehlt sich ein Besuch an einem Wochentag, am besten nicht zu spät, sofern man Wert darauf legt, dass nicht zu viele Besucher anwesend sind und in der Burg entsprechende Ruhe herrscht.


Nur einen kurzen Fußmarsch von der Burg entfernt, in östlicher Richtung, liegt der Wilhelmsfelsen, eine markante Felsformation und zugleich sehenswerter Aussichtspunkt. Von hier lässt sich die Burg aus der Entfernung und zudem aus einer anderen Perspektive betrachten.


Ein Besuch auf der Burg Hohenneuffen lässt sich auch hervorragend mit einem Besuch in der Panoramatherme Beuren verbinden. Dieses überregional bekannte und umfangreich ausgestattete Thermalbad liegt in der Ortschaft Beuren am Fuß des Festungsbergs, nur zwei Kilometer von Neuffen entfernt. Von der Burg führt ein beschilderter Weg hinab nach Beuren. Von dort ist die am Ortsrand gelegene Therme in wenigen Minuten erreicht.

Auch in Beuren und in der Therme ist die Burg noch präsent: Beim Baden im Außenbecken oder beim Entspannen auf Liegestühlen im Außenbereich der Therme bietet sich erneut eine Aussicht auf die Burgruine. Da sich in Beuren zudem ein Landeplatz für Gleitschirmflieger befindet, besteht die Möglichkeit, bei gutem Wetter regelrechte Schwärme an Gleitschirmfliegern beobachten zu können, die in den Lüften um die Burg Hohenneuffen kreisen.

Blick zur Burg Hohenneuffen vom Gleitschirm-Landeplatz in Beuren

Von Beuren wandere ich nach dem Besuch im Thermalbad bei strahlendem Sonnenschein zurück nach Neuffen. Auf dem Rückweg laufe ich nicht noch einmal zur Burg, so dass keine nennenswerten Steigungen mehr zu überwinden sind. Da die beiden Orte zudem nahe beieinander liegen, ist nach dem entspannenden Badbesuch keine große körperliche Anstrengung mehr nötig und der Ausflug klingt gemütlich aus.


Bilder und Text © Michael Metzger, 2022. Alle Rechte vorbehalten.

Ein Kommentar zu “Burg Hohenneuffen

Kommentare sind geschlossen.

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: