Wanderung durch den Odenwald (bei Bensheim-Auerbach)

Fürstenlager. Melibokus. Schloß Auerbach.

Ausblick vom Melibokus

Die Wanderung beginnt am Bahnhof in Bensheim-Auerbach. Durch den Ortskern verläuft die Strecke zur ersten Station – dem Staatspark Fürstenlager. Es handelt sich um eine gut gepflegte, weitläufige Parkanlage mit befestigten Wegen, die durch Wiesen, über Hügel und durch Waldstücke führen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Staatspark_F%C3%BCrstenlager

Inmitten der Anlage befindet sich eine Ansammlung herrschaftlicher Gebäude. Hier hat der Wanderer nicht nur die Möglichkeit zum Verweilen, sondern auch Gelegenheit, Durst und Hunger zu stillen und die Vorräte an Proviant aufzufüllen.

Residenz im Fürstenlager

Oberhalb der Residenz kann ein bergauf führender Pfad begangen werden. Entlang des Weges bietet sich ein Panoramablick hinunter in die Ebene. Außerdem passiert man einen Hang, an dem Weinreben wachsen.

Von hier aus führt der Weg durch den Wald zur Eremitage, einer kleinen Kapelle, die allerdings zum Zeitpunkt der Wanderung nicht betreten werden konnte.

Eremitage im Fürstenlager

Nun führt ein abschüssiger Weg durch den Wald bis zum Goethebrunnen. Hier ist eine Landstraße zu überqueren. Auf der gegenüberliegenden Seite beginnt ein Waldweg, der direkt zum Melibokus führt, dem höchsten Berg an der Bergstraße.

Auf größtenteils gut befestigten Wegen geht es durch den Wald – bei sommerlichen Temperaturen ist die Schatten spendende Wirkung der Bäume besonders angenehm, ebenso wie die Ruhe im Wald, da auf den meisten Wegstücken nicht viele Spaziergänger unterwegs sind. Am Gipfel angekommen bieten der Aussichtsturm und die angeschlossene Gaststube eine willkommene Erholungsmöglichkeit. Die Gaststube verkauft gekühlte Getränke, die im Freien, auf der Terrasse sitzend, mit Blick auf die Ebene unterhalb der Bergstraße genoßen werden können.

Unterhalb des Aussichtsturmes befindet sich eine Rampe, die von Hängegleitern und Drachenfliegern als Startrampe für ihre Flüge benutzt wird. Von der Rampe aus bietet sich eine hervorragende Aussicht auf die Ebene. Wer sich dafür interessiert, kann sich auch etwas Zeit nehmen, und die Flieger bei ihren Manövern beobachten.

Vom Melibokus führt der Weg abwärts durch den Wald Richtung Schloß Auerbach. Dieses konnte zum Zeitpunkt der Wanderung kostenlos besichtigt werden. Hier hat man die Möglichkeit die noch gut erhaltenen Burgmauern zu begehen, die eine schöne Aussicht in alle Richtungen ermöglichen. Im Inneren des Schloßes ist auch für Verpflegung gesorgt, so dass sich Wanderer bei Bedarf stärken können.

Schloss Auerbach

Vom Schloß führt die Wanderung schließlich durch den Wald hinab in Richtung Bensheim-Auerbach. Hier wird nochmals die Ortschaft durchquert, bis der Bahnhof Bensheim-Auerbach erreicht wird, wo die Wanderung ihren Abschluß findet.


© ortderkraft.wordpress.com

2 Kommentare zu „Wanderung durch den Odenwald (bei Bensheim-Auerbach)

Kommentare sind geschlossen.

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: